Donnerstag, 8. Oktober 2009

Im Taxi

Wir fahren im Taxi zum Bahnhof, der am anderen Ende dieser riesigen Stadt zu liegen scheint. Inzwischen sind wir auf dem dritten oder vierten Autobahnring angekommen, um uns herum unzählige andere, bunte Autos. Wir sitzen auf der dunklen Rückbank und fragen uns, wie lange es wohl noch dauert, bis wir ankommen.

Zusammen sein, mehr wollen wir nicht, nachdem wir wochenlang getrennt waren. Es ist der zweite Tag des Wiedersehens, deshalb sind unsere körperlichen Lüste immer noch besonders groß. Wild rummachen können wir hier im Taxi nicht, aber der Fahrer sieht nicht, wie ich dir erst in den Schritt greife und dann deinen Reißverschluss öffne. Wir sind jetzt ganz still, so dass wir uns auf die kleine Kontaktfläche zwischen uns konzentrieren können. Ich schiebe meine Hand so gut es geht in deine Hose, während du die Lippen zusammenbeißt, damit dir kein Laut der Erregung entweicht. Der Fahrer darf nichts mitkriegen. Meine Finger schieben deinen Slip beiseite und fühlen die wohlige und feuchte Wärme deiner Kitty. Trotz der engen Verhältnisse finden sie sich gut zurecht, was dein Körper mich auch spüren lässt. Ich dringe in dich ein, massiere Kitty, fühle deinen Saft an meiner Hand, will mehr von dir. Du wirst heißer, zuckst immer wieder leicht zusammen, beherrschst dich aber in bewundernswerter Weise. Die ganze Fahrt lang mache ich weiter, bis du mir zu verstehen gibst, dass wir gleich da sind. Ich ziehe meine Hand aus deiner feuchten Hose und grinse, als mir klar wird, dass du gekommen bist.

Haben wir dem Fahrer Trinkgeld gegeben?

Kommentare:

Jast hat gesagt…

Hi,
wollte euch nur mal sagen, dass mir eurer Blog, den ich nun schon eine ganze Weile lese, sehr gefällt.
Wünsche euch dreien (ich denke mal Tabea kann man mitzählen oder?) noch viel Spaß.

Gruß Jast

Toni Toronto hat gesagt…

Hey Jast! Danke fürs Bescheidgeben. ;-) Natürlich kannst du Tabea mitzählen, das macht sie schließlich auch.

*yeaahh*

tabsie hat gesagt…

@Hallo Jast! Schön, dass Du da bist! :-)- und danke für's mitzählen.

@all: Foll fies war "Tonis Taxi Action" vor allem deshalb, weil wir anschliesend 24 Stunden im Zug sassen, ich völlig spitz, und wir trotz softsleeper-karten nicht viel "Spielraum" hatten uns zu berühren, weil uns stattdessen ein Polizist aus einer ärmeren Provinz Chinas davon zu überzeugen versuchte, dass Hitler ein Toller war und Hühnerkrallen lecker sind. Und wenn der Polizist einen Moment ruhig war, kamen Kids an und kicherten mit uns ;-))))))- also mussten wir warten bis wir in rattigen Hotels angekommen waren...Aber auch Warten kann schön sein, wenn man währenddessen was im Kopfkino laufen hat *mmh*.

Schlafzimmer-Blog hat gesagt…

Wow, sehr geil... ich sollte auch mal mit meinem Schatz Taxi fahren ^^

Bibi Blog hat gesagt…

Ich werde wohl einfach demnächst mal Taxi fahren, auch wenns gar nicht nötig ist...Soooo "anmächelig" war dein neuer Beitrag...

Bibi Blog hat gesagt…

@Jast
Freut mich, dass du mitliest und dir unser Blog gefällt!
Und klar zählen wir Tabsie mit, ohne sie hätte Toni ja nicht so viel zu schreiben ;-)) Ausserdem ist sie ganz bezaubernd....