Montag, 10. Mai 2010

Sportlicher Höhepunkt

Dass Sport mich wuschig macht, habe ich hier kürzlich bereits zum Besten gegegeben. Das Ficken mitten im Wald und während einer Bike-Tour Spass macht ebenso. Aber jetzt kommt der ultimative Sport-Erotik-Beitrag:

Nachdem Jörg und ich am letzten Samstag sämtliche Haushaltspflichten erledigt hatten, beschlossen wir, laufen - oder wie wir Schweizer sagen - joggen zu gehen. Ich kann ohne Probleme eine Stunde squashen, biken, schwimmen oder natürlich vögeln. Aber ich kann kaum zehn Minuten joggen, bis ich das Gefühl habe, mein Herz zerspringt und meine Lunge explodiert gleich. Ich bin in meinem ganzen Leben noch keinen Kilometer am Stück gerannt. Bei jedem Kilometerlauf während der Schulzeit habe ich mich gedrückt oder bin nach hundert Metern dummerweise und völlig unabsichtlich eingeknickt. Aber am Samstag hatte ich mir nun Mal in den Kopf gesetzt Jörg nicht alleine joggen gehen zu lassen. Immerhin könnte er sonst von einer einsam laufenden Joggerin vergewaltigt werden. Wenn ihr wüsstet, wie verdammt scharf er in seinen hautengen Laufklamotten aussieht, könntet ihr meine Sorge durchaus nachvollziehen.

Meinen Entschluss bereute ich bereits nach wenigen hundert Metern und plötzlich hielt ich die Gefahr einer Vergewaltigung von Jörg für eher gering. Mein trainierter Liebster lief völlig relaxt neben mir her, während ich dem Erstickungstod nahe war und nach Luft japste. Und dann begann es plötzlich in meinen Füssen zu kribbeln, dann in meinen Waden, dann in meinen Schenkeln und zuletzt in meiner Möse. Es kribbelte immer stärker, ich lief stöhnend weiter und hatte tatsächlich einen wahnsinnig intensiven und langen Orgasmus, obwohl ich nichts getan hatte, ausser zu laufen. Jörg war etwas erstaunt, grinste dann aber übers ganze Gesicht und war wohl ein ganz kleines bisschen neidisch, weil er schon so oft joggen war und noch nie einen Höhepunkt dabei hatte.

Ich selbst war natürlich ebenso erstaunt und machte mich daheim an die Înternet-Recherche. Orgasmus beim Joggen bzw. Laufen brachte bei Google nicht wirklich viele Ergebnisse. Vielleicht lag es einfach nur daran, dass ich unter der Jogging-Hose keinen Slip trug und sich meine Perle beim Laufen am Stoff rieb. Auf jeden Fall mag ich Joggen jetzt echt gerne und freue mich aufs nächste Mal - sobald mein Muskelkater verschwunden ist.

Kommentare:

Toni Toronto hat gesagt…

Jetzt verstehe ich auch, warum Tabea immer so traurig ist, wenn es regnet und sie nicht joggen gehen kann. Und warum ich nie mitlaufen darf.

tabsie hat gesagt…

@liebe bibi:

du, auch die deutschen gehen gerne "joggen" und nicht nur "laufen".
ich wuerde mich sogar so weit aus dem fenster lehnen und behaupten, dass wir dieses eine woertchen sogar auf derselben silbe betonen wie der schweizer an sich. - "joggen" verbindet uns also mehr, als dass es uns trennt! *wieschoen* :-)

- bibi, und bitte immer schoen langsam, auf dem weg zur jogging-queen! auch viktor roethlin hat mal klein angefangen!! :-)

[dem viktor r. bin ich ohne witz einmal joggend beim training begegnet. er hat mich gegrueziet!! - diese heldengeschichte muss ich einfach erzaehlen, weil sie... so wahr ist!!!! obwohl ich es selbst fast fuer eine vision hielt.]



@lieber toni:

...ja, jetzt verstehst du's also! *naa**endlich*. weisst du: meine orgasmen habe ich halt lieber fuer mich alleine :-)-

und das ist beim laufen wie mit anderen aktivitaeten: bei den dingen, die ich alleine kann muss nicht zwingend jemand neben mir herdackeln... *dackel2*

und solange wir noch genuegend hobbies haben, die wir gemeinsam ausueben, ist das wunderbar ausgeglichen so, finde ich. du nicht?

- und in der tat muss ich zugeben, dass ich es auch einmal sehr...."angenehm" beim joggen fand als ich ohne unterwaesche -untenrum- laufen war. [allerdings war das mehr ein versehen, dass ich den slip, und damit die gaengigen westlichen bekleidungsgewohnheiten, in der morgendlichen post-schlafenden phase der grobmotorischen ueberforderung vergessen hatte]

Polo hat gesagt…

Und ich verstehe endlich, warum unser Nachbar wie ein Irrer joggt. Der hofft wohl, eine Joggerin wie dich zu treffen und dass es zum Dogging kommt ;-)

Aber Spass beiseite: Sportliche Höhepunkte waren schon mehrmals Thema im engeren Freundeskreis. Ein Kollegin hatte ihren ersten Orgasmus beim Stangenklettern. Das erste Mal kam es ihr nach einem Meter, beim zweiten nach zwei und schliesslich reichte die Länge der Stange zu ihrem Leidwesen nicht mehr aus.
Eine andere erlebte ihren ersten Höhepunkt auf dem Fahrrad, oder wie wir in der Schweiz sagen (Hallo Nachbarin) auf dem Velo. Und sie sagt, dass es noch immer passiert, allerdings nur, wenn sie schon sehr scharf aufs Velo steigt.

Joggen, Stangenklettern und Velo. Sind gespannt, ob's weitere Varianten gibt.

Lucy Lime hat gesagt…

Also, das Stangenklettern / Seil kenn ich sehr gut aus eigener Erfahrung.

Auch übers Reiten hab ich das schon mal gehört, allerdings vom Hörensagen und durch einen Kerl, der daraus abzuleiten versuchte, warum Reiten so ein Mädchensport ist.
Andererseits haben alle praktizierenden Reiterinnen (mich eingeschlossen als ehemals praktizierend) durch die Bank weg behauptet: Kompletter Blödsinn!!!!

@Bibi, nu aber mal raus mit der Sprache: Was war das für eine Jogginghose und wo gibt´s die zu kaufen???????