Dienstag, 18. Mai 2010

Sexentzug – oder: Der Fehler im System!

Es waren einmal ein paar harte Wochen.
Sozusagen die härtesten Wochen in Lucys Leben.
Vielleicht auch in Bjarnes, man weiß es nicht genau.

Tatsache ist: Lucy hat jetzt einen Hass aufs System. Nicht erst seit gestern, aber definitiv seit vier Wochen.

Das System ist nämlich schuld, dass Lucy wochenlang keinen Sex hatte!
Also, jedenfalls nicht so viel Sex, wie sie gerne gehabt hätte. Und auch nicht so intensiv, wie sie ihn gerne gehabt hätte.

Nun könnte man natürlich sagen: Lucy ist schuld, denn das System ist perfekt! Aber hey...DAS
haben die in Orwells „1984“ auch schon gesagt! Und der Big Brother irrte sich doch!

Wenn das System nämlich den Bjarne aus Lucys Bett an den Schreibtisch verbannt und ihn bis Unterkante Oberlippe in Arbeit versinken lässt, dann ist definitiv irgendwas faul im Staate Dänemark.

Vielleicht ist ja auch Bjarne schuld, weil der dem System nicht genügend Rechnung getragen hat. Denn sehen wir den Tatsachen ins Auge: Zeitmanagement ist nicht Bjarnes größte Stärke. Wenn man zum Beispiel, jetzt nur mal rein hypothetisch gesprochen, eine Abhandlung über 30 Seiten verfassen soll und dafür 30 Tage Zeit hat – dann würde doch jeder vernünftige Mensch mit einem vernünftigen Zeitmanagement jeden Tag etwa eine Seite schreiben. Manchmal vielleicht auch zwei, dann ist zwischendurch auch ein Tag Pause drin.

Und was macht Bjarne?

Bjarne dagegen verzettelt sich ein bissel (sorry, Liebling, aber ist doch so, nech?) - und stellt drei Stunden vor der Deadline fest, dass ja noch ca. 25 Seiten darauf warten, vollendet zu werden.

Nun ja, wie auch immer: So war Bjarne schon immer und so wird Bjarne wohl auch immer sein, und wenn er nicht so wäre, dann wäre er ja nicht Bjarne und dann würde ich ihn nicht so lieb haben und außerdem vielleicht noch nicht mal mit ihm Sex haben wollen.

Bjarne hat also das Arbeitspensum erfolgreich bewältigt, hat seine Karriere ein ordentliches Stück nach vorne getrieben.
Super! Demnächst dürft ihr mich Kanzlerinnengattin nennen oder sowas. Geil!

Nur...was machen wir denn jetzt mit der Zeit, in der Lucy unter Entzug leiden musste?

Also, aus der Psychoanalyse weiß man: Ein Trauma kann nur bewältigt werden, wenn man es aufarbeitet.

Okay, dann rechnen wir mal die Wochen zusammen, die Lucy gelitten hat, und folgern wir daraus, wie oft man in eben diesem Zeitraum denn HÄTTE Sex haben müssen.

Tja, lieber Bjarne: Wenn du an einem Tag schreiben kannst, wofür du eigentlich 30 Tage Zeit gehabt hättest – dann weißt du ja, was das im Umkehrschluss bedeutet, wenn Lucy 30 Tage auf Entzug war, nech? ;)

Boa! Mein Therapeut wird begeistert sein!

Oder
.
.
.
habe ich da gerade AUFfarbeiten mit ABarbeiten verwechselt...?

Nun ja, wie auch immer!

Ich bin wieder da! Das Sexleben hat mich wieder! Und ich hab Bjarne wieder!

Ich hab euch alle soooooo vermisst!



In diesem Sinne

Eure Lucy

Kommentare:

Toni Toronto hat gesagt…

Und wir haben Bjarne auch vermisst! Und Lucy! :-) Aber wieso hast du Zeit zu schreiben? Solltest du nicht stattdessen mit Bjarne ...?

Und wer kommt überhaupt für unsere Therapie auf, die nötig wurde, weil wir so lange nix von dir gehört haben? Meine Krankenkasse weigert sich, zu zahlen, weil sie schon für meine Dauertherapie blechen muss.

tabsie hat gesagt…

Ja, ja, Lucylein, ich hab Dich auch schrecklich vermisst *gaehn*, obwohl ich ja anfangs dagegen war, dass Du...

Der arme Bjarne:
Ich weiss ja nich, was schlimmer ist? \
- So'ne Pruefung, oder so'ne Pruefung??...

Lucy Lime hat gesagt…

Wie jetzt?!

BJARNES PRÜFUNG??????

Und was ist mit MIR??????

ICH habe gelitten!
ICH habe wochenlang lediglich eine enge Beziehung zu Hank aufgebaut.
Und ICH...

Moment mal...vielleicht braucht Hank jetzt ja auch ´ne Therapie?

Auweiauwei...ich glaub, Toni, wir sehen uns bald alle auf der Couch! Alle zusammen *ggg*

tabsie hat gesagt…

Lusii,

lass Hank ma in Ruh. Der ist bestimmt ganz froh ueber die Ruhepause.

Ja, und:

Trefft IHR Euch mal alle auf'm Sofa wieder.
- Ich mach dann Bilder. Sofasujets [...zusammengeschrieben echt ein schoenes Wort, fast wie
"Ejajallajoekuell", oder so] geben meist was her....

In diesem Sinne *wink*
tabsie,
die Eiserne Verteidigerin von
Bjarne, Hank & Arme Wuerstchen

Lucy Lime hat gesagt…

Naaaaaa, toll, @tabsie, das heißt jetzt, der Hank darf NICHT mit auf die Couch / die Fotos?

Super, wie bring ich ihm DAS denn jetzt bei? Der hat sich schon soooo drauf gefreut! :(

Ruby Red hat gesagt…

... wer is eigetnlich Hank???

Hä?

tabsie hat gesagt…

@Ruby:
Der Hank ist der Lucy ihr...

@Lucy, sag's Du ihr!
Nu, offensichtlich hat Hank also genauso 'nen Hau, wie...
- Ok, er darf mit auf die Couch, und damit auf's Foto.

Lucy Lime hat gesagt…

@Ruby (extra für dich *ggg*): Der Hank, der is mein Vibrator, welcher benannt wurde nach dem Hauptdarsteller der Serie Californication, wobei ich nicht genau weiß, warum der jetzt Hank heißt, da ich weder die Serie noch David Duchrowny als Zentrum des Universums in diesem Zusammenhang mochte.

@tabsie

Das is fein. Hank freut sich schon, vor allem auf Toni.

Ruby, kommste auch aufs Bild...?

Ruby Red hat gesagt…

Jepp - ich komm auch mit aufs Bild - aber nur, wenn ich auf Hanks Schoß sitzen darf ...

*fettgrins*

Lucy Lime hat gesagt…

Aba Ruby...dann is der Hank doch gar nicht richtig zu sehen - zumindest nicht, wenn du´s richtig machst! ;)

Ruby Red hat gesagt…

Der is doch auch nich zum Angucken da ...