Sonntag, 31. Oktober 2010

Camchat mit Boytoy

Manchmal brauche ich einen Babysitter: Kaum lässt Tabea mich ein paar Tage alleine, stolpere ich in einen Camchat mit Rico, meinem 18jährigen Boytoy. Ich mag Boytoys per Definition und wollte schon immer eines für mich alleine haben - anfangs noch real, inzwischen mangels Erfolgsaussichten auch gerne nur virtuell. Und gestern war es endlich soweit! Für ca. 5 + 3 Minuten. Und das kam so:

Als ich nichtsahnend mit unserem Minute16-Profil online war, blinkte plötzlich eine Einladung zum Camchat auf. Normalerweise ignoriere ich diese kleinen Aufdringlichkeiten, weil ich Besseres zu tun habe (voten, Lucy schreiben, nasepopeln), aber gestern war ich abenteuerlustig genug, um mir zumindest den Einladenden genauer anzuschauen. Und bingo! --- er war genau mein Typ: 18 Jahre, klein und schlank, feste Bauchmuskeln und willig bis unter die Schädeldecke. So kam es mir jedenfalls vor. Also klickte ich zum ersten Mal in meinem Leben auf "Annehmen" und wartete gespannt, wie das Chatfenster geladen wurde…

Herzlichen Willkommen im JOYclub Cam Chat.
Warte bitte auf eine Nachricht deines Chatpartners.
Rico_18 ist dem Chat beigetreten.
Minute16: hi rico :)
Minute16: hallo?
...
Ich sehe sein Foto, bekomme aber keine Antwort.
...
Rico_18: hay
Rico_18: :)
Minute16: ah, da bist du ja
Rico_18: sry war kurz trinken
Rico_18: alles klar?
Minute16: mir geht's bestens, ja. :) und dir?
Rico_18: super:)
Rico_18: haste eine webcam?
Minute16: nein, leider nicht
Minute16: aber immerhin sehe ich ein foto von einem hübschen jungen mann vor mir. ich nehme an, das bist du
Rico_18: jaa:)
Minute16: leider ist das nicht live ;-)
Rico_18: kann ja cam anmachen:)
Minute16: gerne :D
Minute16: ich kann zwar deine fsk18-bilder nicht sehen *schnief*, aber du hast einen geilen körper

Seine Cam geht an.

Minute16: oh hallo :)
Rico_18: hi:)

Er steht auf und geht weg.

Minute16: nicht weggehen, schön sitzenbleiben ;-)
Rico_18: ja hab kurz meine katze raus gelassen
Minute16: ah, ein katzenfreund. :)
Minute16: schön
Rico_18: und was machst du so?
Minute16: ich hänge rum und warte auf schöne gelegenheiten ;-)
Rico_18: und du kommst woher?
Minute16: aus ***
Minute16: leider weit weg von dir
Rico_18: schade
Minute16: ja, sehr
Minute16: magst du dich vor der webcam zeigen?
Rico_18: was magst du denn so sehen:)
Minute16: zeig mir deine brust
Minute16: :)
Minute16: so wie auf dem profilbild

Er zieht sein Shirt aus. Mir wird warm.

Minute16: uhhh, sexy!
Rico_18: danke
Minute16: ja, mach die kamera ruhig etwas tiefer ;-)
Minute16: würde dich gerne ablecken
Rico_18: hehe:)
Minute16: was würdest mit mir machen, wenn ich jetzt bei dir wäre?
Rico_18: ich würde deine brüste massieren:)
Minute16: das würde mich sehr feucht machen
Rico_18: und das hier auch?

Er entledigt sich dem Rest seiner Kleidung. Das geht erstaunlich schnell.

Minute16: OHHHHH ja!
Minute16: MEHR!
Minute16: wow
Minute16: ein prachtstück
Minute16: mach ihn schön hart
Minute16: den würde ich gerne in mir spüren
Minute16: wow
Rico_18: :)
Minute16: so ein schöner schwanz
Minute16: reib ihn weiter
Minute16: den dürftest du bei mir überall reinstecken
Minute16: zeig mir, wie groß du ihn machen kannst
Rico_18: ohhh ja
Minute16: ich will ihn richtig hart
Minute16: dreh dich mal um und zeig mir deinen arsch
Rico_18: ist er
Minute16: nice!
Minute16: ja, genau so!
Minute16: ich will dich spritzen sehen
Rico_18: muss kurz weg sry
Rico_18: bin gleich wieder da
Rico_18 hat den Chat verlassen.
Minute16: wtf???

Wurde ich gerade von einem 18jährigen versetzt? Rico war kurz davor, mir seine Zuneigung (eigentlich: seine Zuneigung zu einer anonymen und virtuellen Frau) weiß auf hautfarben zu beweisen, als er ohne Grund vom Bildschirm und aus meiner Fantasie verschwand. Ich fühlte mich benutzt - dabei wollte ich doch ihn benutzen, Stichwort Boytoy. Auf einem guten Weg war ich ja eigentlich schon: Er spielte vor der Kamera an sich herum, während ich nichts von mir preisgab außer meiner halb gespielten Erregung. Dann das abrupte Ende, wie ein Schlag ins Gesicht.

Zu meinem Glück meldete er sich eine halbe Stunde später noch einmal. Ohne die Unterbrechung zu erklären, saß er wieder nackt vor der Kamera und machte genau dort weiter, wo er aufgehört hatte. Ich war zu überrascht, um Aufzeichnungen zu machen, aber ich glaube, ich feuerte ihn wieder an. Es dauerte dann auch nicht lange, bis er sein Werk vollendete. Stolz wie Oskar zeigte er mir, dass seine Webcam auch eine Zoomfunktion hatte. Sie schien für diesen Moment gemacht zu sein, jedenfalls erlaubte sie einen detaillierten Blick auf das Ergossene.
Bevor ich danke sagen konnte, drehte er die Kamera weg und machte sich aus dem Staub.

Seitdem hat er bedauerlicherweise auf keine meiner Nachrichten reagiert. Ich glaube, er hat den Braten gerochen. Böses Boytoy!

Was lernen wir daraus? Her mit dem Babysitter für Toni!
Am liebsten hätte ich einen knackigen 18jährigen, der mich abends auch ins Bett bringt. Webcam ist nicht zwingend erforderlich.

Kommentare:

Lucy Lime hat gesagt…

Hach ja, schon irgendwie niedlich, der kleine Rico.

Aba...also, ich find, eine kleine Auflösung, dass es offensichtlich NICHT Bibi war, vor der er da gewichst hat, wäre ein bissel wie das Salz in der Suppe gewesen *fiesgrins*

Toni Toronto hat gesagt…

Daran habe ich auch gedacht, aber ich möchte ihn vielleicht noch einmal zu einem Camchat überreden können. Dazu müsste er natürlich auf mein Flehen reagieren...

Schlapphut hat gesagt…

Dieser Dialog war ein bisschen gruselig, als wäre man bei Tatort Internet :)

Toni Toronto hat gesagt…

Also, Schlappi, dass du mich mit so einem Schund in Verbindung bringst... Er war ganz sicher volljährig! :-)

erdbeertal hat gesagt…

Ach Toni du bist also Schuld, das die Männer bei mir immer glauben ich sei ein Fake...

Böser Toni... wenn du es einmal auflösen willst... ich hätte gerne ein Bild von seinem Gesicht...

Aber da du ja mit einer Altersklasse spielst die mich nicht interessiert... mach ruhig weiter einige von den Bubis haben es nicht besser verdient...

Ruby Red hat gesagt…

Also echt, Toni ...
Das macht man doch nicht.
Und Tabea! Du kannst doch Toni nicht mit Zugang zum Internet allein lassen - inzwischen solltest Du ihn kennen ...

Der arme Rico...

Toni Toronto hat gesagt…

Ich verwehre mich gegen den Gedanken, dass Rico hier das Opfer sein soll. Wer hatte denn den Orgasmus seines (noch jungen) Lebens?!

Wenn überhaupt, dann ist Rico das Opfer seines Vornamens.

Toni Toronto hat gesagt…

PS: Und Lucy, haste gesehen, da rechts? 70 Prozent wollen mehr Bilder von dir. Wie lange kannst du dem Druck des bierseligen Mobs noch standhalten?

tabsie hat gesagt…

- "Wenn überhaupt, dann ist Rico das Opfer seines Vornamens."
- wie Tabea. Danke, Toni!


- "Und Tabea! Du kannst doch Toni nicht mit Zugang zum Internet allein lassen."
Recht hat'se, die Ruby! Man kann Toni nicht allein lassen, ohne... zu bereuen, dass man nicht mit ihm ZUSAMMEN vor dem wichsenden Jüngling am Bildschirm saß.
Ich mag die Geschichte mit dem Boytoy aus dem Nichts irgendwie. Schön schräg.

In diesem Sinne,
bin bald wieder da, und kuck Toni dann wieder auf die Finger, und so :)

Die Babysitterin/-ritterin


P.S.: "Und Lucy, haste gesehen, da rechts? 70 Prozent wollen mehr Bilder von dir."
Nix 70 Prozent. 69 (!) Prozent!! Ich sag' auch nicht, wieviel Prozent davon ich bin. Aber das mit den Bildern kann ich gern besorgen :). Also, Lucy: Zieh Dich schon mal aus. Wir zwee ham nen Projekt; wie Bj & Toni zum Thema Blasen :-))))