Montag, 18. Oktober 2010

Gastbeitrag: Mehr Bilder von Matis Berlin

Mehr von Matis! Toni freut sich und sagt Danke. :-)


Kommentare:

tabsie hat gesagt…

Wilde Bilder! Waaa...!

tabsie hat gesagt…

....jetzt muss ich nochmal was sagen *sosorry*:

Matis, sag' mal an: Wer hat denn diese Zauberbilder gemacht? *neid* Doch nicht etwa alle Du selbst?? *neid2*

Schittyeah & Gruesse!

Die Katze hat gesagt…

sowas findest ihr lecker? naja...

tabsie hat gesagt…

@Die Katze:

Was heisst hier "lecker"? - Das ist halt Kunst, weisch?

*geilebilder*

:-)

Matis Berlin hat gesagt…

@tabsie and All

niemals könnt ich so was selber machen. Da muss man schon ein bisschen was von Fotos verstehen und ausserdem zu zweit sein.

Die Bilder aus beiden Serien sind von Berliner Fotografen gemacht.

Wilde Bilder - ja. Stimmt. Kunst - ja, finde ich auch.
Porno-Kunst vielleicht?

Nicht nur die Lucy, auch ich suche (oft vergeblich) nach "Guter" Pornografie.
Ich mag die professionelle Umsetzung von "pornografischen" Themen wie harte Schwänze, Sperma....sollte es mehr von geben !

Die Katze hat gesagt…

sry aber nein das ist keine Kunst! Das ist Pornografie in einer ertragbaren Form, aber kein wirklich schöne und gekonnte Form! Kunst ist wenn man nichts sieht und doch weiß das alles da ist. Kunst ist wenn man sehr lange hinschaut und nur Schönheit sieht und die Gedanken angeregt werden. Ich liebe Aktfotografie. Auch von mir und auch in vielen Formen, aber das ist einfach noch keine Kunst. Und auch kein gutes anregendes Pornobild.

tabsie hat gesagt…

Es tut mir Leid! Ich -die dabsie- habe nämlich grad vorhin einen Kommentar gelöscht, den ich irgendwie... naja... nicht so lust..ig fand. Und das tut mir Leid. Denn ich mag Meinungsfreiheit eigentlich auch lieber als Zensur. Und nehmen wir mal an, der Kommentar, den ich munter löschte, war von der Meinungsfreiheit umfasst.

Ein "Anonymer" schrieb:
"Da sind ja Feigwarzen.... igitt"

Nun, nachdem ich mich gerade eingehend mit Feigwarzen, deren
Auftreten, Übertragung, Diagnose, Behandlung derselben beschäftigt habe, kann ich jedoch sagen:

@Anonym:
Das sin' keine Feigwarzen. Die Dinger heissen "Photoshop", Du D***!!

:-)


In diesem Sinne,
*promise*
ich lösch so schnell keinen fremden Kommentar mehr, auch wenn er unwahr ist :)....



@Katze:
...und wir zwee müssen uns mal über den Kunstbegriff unterhalten! :-)

Matis Berlin hat gesagt…

@katze
Ich möchte deiner Einordnung der Bilder dann doch widersprechen.
Es gibt mit Sicherheit schönere Bilder von nackten Körpern, aber es gibt verschiedenste Menschen, die die Bilder sowohl als kunstvoll ansehen als auch welche die sie als anregende pornografische Kunst verstehen.

Über den Begriff der Kunst-Pornografie kann (und sollte) man lange Diskussionen führen.

Zum Thema Feigwarzen:
Das sind tatauierte Zahlen und Buchstaben wie sie auch an anderen Stellen auf meinem Körper zu finden sind ;-)

Das war übrigens auch das Thema des Shootings:

"Alle Tattaus auf einem Bild für die Tatauiererin"

penis and vagina photographers hat gesagt…

gut gemachte fotos!