Sonntag, 11. September 2011

Der Film des Jahres

Nächstes Jahr im Dezember geht ja bekanntlich die Welt unter, weil ein südamerikanisches Volk das so will, obwohl es vor einer Ewigkeit schon von inzwischen bankrotten Spaniern ausgerottet wurde. Der genaue Termin ist kurz vor Weihnachten, was ich schade finde: Diese Runde Geschenke hätte man noch mitnehmen können. Andererseits spart man sich auf diese Weise das lästige Einkaufen in einer überfüllten Fußgängerzone.

Bei solchen Aussichten bekommt ein anderes, aber nicht weniger bedeutendes Ereignis zu wenig Aufmerksamkeit: Ein gutes Jahr vor dem Weltuntergang steigt die Weltpremiere von Fashion Fingers!
Vier Jahre Produktionszeit, unzählige Locations und die heißesten Darsteller, die man für kein Geld kriegen konnte - all das und noch viel mehr ist Fashion Fingers. Die Freaks Anne und Matthias haben harte Stunden auf der Matte und im Schneideraum hinter sich, um der interessierten Öffentlichkeit (und der Zensurbehörde) am 3. Dezember 2011 ihr Meisterwerk des Amateurpornos zu präsentieren. Wobei der Begriff "Amateur" für diese Hochglanzproduktion aus dem Hause "Perverts with Style Productions" eine Untertreibung ist. Als "New Porn" beworben und in eingeweihten Kreisen bereits als Genre-Geheimtipp bekannt, wird Fashion Fingers nichts anderes werden als großartig, bunt und sexy!

Tabsie und ich freuen uns wie kleine Kinder auf den roten Teppich, den die Freaks für das exklusive Premierenpublikum ausrollen werden. Wir sind zwar selbst nicht im Film zu sehen, weil ein Hund unsere Filmrolle gefressen hat, aber wir blicken gespannt auf die anderen Gäste, die mehrheitlich auch auf der Leinwand zu sehen sein werden - so unsere stille Hoffnung. Gibt es etwas Schöneres, als einen Abend mit zukünftigen Erotikstars und einer O-Limo zu verbringen? Nicht für Toni.

Für alle, die es nicht mehr abwarten können: Hier gibt es den Trailer.

Zuletzt noch eine Nachricht an die Freaks: Ich weiß, dass ihr bis zur Premiere noch viel neu schneiden werdet. Bitte tut mir einen Gefallen und lasst die Hochzeit am Ende drin. :-)

Kommentare:

tabsie hat gesagt…

...wenn ich den Hund erwische, der unsere Filmrolle gefressen hat!
Und wenn ich den schon nicht erwische, dann schnappe ich mir zumindest wieder Matthias arschgeile Kamera, und werde dieses Event als Fotoredakteurin angemessen begleiten. *promise*

Im Ernst:
Ich bin schon ganz... nervös, wenn ich an die Filmpremiere denke! *zappeltabsie*
Das wird toll und voll sexy.

The Freaks for president!! :o)

Frl. Winterruh hat gesagt…

gefällt mir