Montag, 9. April 2012

Der Retronaut

Pin-Up Girls sind ein Klassiker der erotischen Kunst. Aber wie sind die Bilder entstanden? Wie sahen die Vorlagen dafür aus? Der Retronaut klärt auf.

Außerdem beim Retronauten: Sexy Albumcover der 50er und 60er. Mein Favorit ist das Album Great Piano Pieces von "High In-fidelity records".

Kommentare:

pete jacobs hat gesagt…

Da sag noch mal jemand, dass Photoshop eine "Krankheit" der digitalen Zeit ist ;)

tabsie hat gesagt…

@Toni: Toll!*
*...ob ich auf der Retronauten-Seite am Ende eine Vorlage für ein süßes Kleidchen finde???
- Vor Freude spiele ich dann auch gern ma nackisch für Disch Klavier, und pack noch ne Freundin nackert aufs Piano obenauf :-0...

@Pete J.,
da sam mer uns wahrscheinlich einig, yeahh: dass Photoshop ohnehin keene "Krankheit" is, sondern ein HEIDENspass!?!

:-I

Toni Toronto hat gesagt…

Eine Freundin? Weiß Anne schon von diesem Plan? ;-)

tabsie hat gesagt…

...Ich dachte eigentlich an Tiger Lilly :-P

Toni Toronto hat gesagt…

Tiger Lilly ist deine Freundin? Umso besser. Bin dabei!