Freitag, 6. April 2012

Vom Pinkeln mit einem Penis


Manchmal ist es sehr, sehr toll, einen Penis zu haben - zum Beispiel beim Pinkeln: Einen Penis zum Pinkeln zu haben, kann ein verdammt geiles Erlebnis sein.

Ich kann ihn in die Hand nehmen und wie einen Schlauch führen. Dabei spüre ich in meinen Fingern, wie der Strahl durch die Harnröhre saust.

Ich kann damit zielen und einen Punkt anpinkeln - oder einen Fussel im Urinal wegpinkeln.

Ich kann Figuren in den Schnee pinkeln, wenn ich dabei aufpasse, dass ich mir meinen Penis nicht abfriere.

Ich kann mich vor mein Waschbecken stellen und einfach hineinpinkeln, weil ich keine Lust habe, mich aufs Klo zu setzen.

Ich kann fast überall schnell den Reißverschluss öffnen und es laufen lassen. Das geht manchmal so schnell, dass es niemand sieht.

Ich kann in ein Glas pinkeln oder auf einen Körper, der vor mir kniet.

Ich muss keine Klobrille berühren, die mir zuwider ist.

Ich kann Menschen den Rücken zukehren, mich breitbeinig hinstellen und so tun, als würde ich pinkeln.

Ich kann meinen Penis leicht schütteln, wenn ich fertig bin. Oder ich schüttel ihn heftig, wann immer ich will.

Ich kann mir erigiertem Penis pinkeln und bekomme ein ganz anderes Erlebnis als mit schlaffem Penis.

Ich kann nach oben pinkeln.

Kommentare:

tabsie hat gesagt…

OooooOOOooooh Toni, ja, reit' nur darauf rum. Nach oben pinkeln muss großartig sein ?!?

Das können wir Weibsbilder so (!) nicht.
Wir müssen doch meist "erniedrigend" in die Hocke gehen, wenn wir uns nicht in die Hosen machen wollen. *vollbloed*

Aber: Pinkeln ist auch als Frau normalerweise nichts Schlechtes.... mmmmmmMMmmmmMmh

:-P

nyx hat gesagt…

Ja, Penisneid kommt nicht von ungefähr. Aber zum Glück gibt es ja auch viele tolle Sachen, die man mit einer Muschi machen kann. Denn Männern sind wir hier klar zwei Paar Lippen voraus :)

Darf ich mir was wünschen?

Toni Toronto hat gesagt…

Etwas wünschen? Etwas unbändig Erotisches? Weiß nicht...

nyx hat gesagt…

Nicht nur erotischer Natur: Ich bin sicher nicht die einzige Frau, die sich fragt, wie es sich anfühlt einen Schwanz zu haben. Dein Beitrag war ja vielleicht auch dadurch motiviert? Ich fand es jedenfalls sehr interessant, aber da gibt es doch sicher noch viel, viel mehr!

Tell the tale.

Jast hat gesagt…

Ich meine mal gelesen zu haben, dass auch Frau mit entsprechender Technik im stehen pinkeln kann.

Leider finde ich keine passendes Video. Die Videos auf den jugendfreien Seiten wollen primär irgendwelche Trichter verkaufen. Und die Videos auf nicht jugendfreien Seiten zeigen eben gerade nicht wie Frau pinkeln kann ohne sich nass zu machen.

Gruß Jast

Herr_Zimmermann hat gesagt…

Nach oben pinkeln ist kein Wert an sich. Beim Pinkeln erkennen welche Seite Lee ist hingegen schon.

Die Unkenntnis führt gerade hier leicht zu ungewollten autoerotischen Handlungen.


Herr Zimmermann (stets zu Diensten)

Toni Toronto hat gesagt…

Herr Z., ich finde, jede Fontäne dieser Welt (nach oben gerichtet) ist ein Wert an sich. Jawoll!

Herr_Zimmermann hat gesagt…

Dann möchte ich eine Reise nach Kreuzlingen wärmstens empfehlen. Oder nach Konstanz. Fontänenhöhe: jeweils um die 30 Meter.

Vorher oder nachher kredenzte ich - da es ja grad am Wege läge - gern noch eine Kaffeespezialität (diese dann weitgehend frei fon Tänen).

Kontakt gern über Miss Red (falls sie da mitspielt). ;-)

Es grüßt
Herr Zimmermann

Ruby Red hat gesagt…

Mitspielen?
Beim Kaffeekredenzenspielen?
Postillondefontainespielen?

Huh?

Ich find, dass wir das auch anders gestalten könnten ... ich mein das mit dem Kaffee und den Fontänen...

♥liche Grüße,
RubyRed
- die übrigens schon mal ein Weibsbild locker aus dem Stand(!) einen perfekten Bogen hat pinkeln sehen...

tabsie hat gesagt…

...Dafür verehre ich sie, die Ruby Red: Dass sie in ihrem Leben schon so viel gesehen hat!

:o)