Donnerstag, 8. Januar 2009

Wie sag ich's?

Welchen Begriff benutzt ihr am liebsten, wenn's ums "Sex haben" geht? Bei mir ist die Wortwahl situationsabhängig.

Wenn ich locker-flockig mit jemandem über Sex rede, benutze ich gerne "vögeln". Das klingt nett und entspannt, aber vor allem nicht verklemmt oder rüde.
"Ficken" benutze ich wenn ich 1) gerade dabei ordentlich bin und an nichts anderes mehr denken kann oder 2) wenn ich provozieren will oder 3) wenn ich mit Bibi rede.
"Poppen" habe ich eigentlich nur als Teenager benutzt. Meine Teeniezeit war übrigens erst mit 24 vorbei.
Will ich im Scherz über so eine ernsthafte Sache wie Sex reden, verwende ich ab und zu "pimpern".
Ziemlich plump ist das Wort "hacken", das ich während meiner Schulzeit mal aufgeschnappt habe. Dort gehört es auch hin.
"Mit jemandem schlafen" habe ich in meinem ganzen Leben nur benutzt, wenn mir die Thematik peinlich war. Also bis vor 3 Jahren.
Das Wort "bumsen" kommt nur in alten Softcore-Streifen vor, die früher noch nachts bei Sat1 liefen.
Wenn Männer unter sich sind und mit ihren neuesten Eroberungen protzen, benutzen sie gerne den plastischen Ausdruck "durchnudeln".
"Kopulieren" ist ziemlich wissenschaftlich, ähnlich wie "begatten".

Habt ihr noch Ergänzungen? Was ist euer Lieblingswort?

Kommentare:

Schlapphut hat gesagt…

Ich hätte große Lust, mal wieder das Wort "Kopulieren" zu hören.

Größte Chancen gibts da wohl nur im Fernsehen, in politischen Debatten über die Altersfreigabe bei Pornos oder sowas. Und das Wort käme wohl auch nur aus dem mund von Leuten, die sich mit dem Kopulieren nur noch theoretisch beschäftigen. Deshalb wärs so lustig :)

Bibi Blog hat gesagt…

Was für ein geiler Beitrag!! Ich bin begeistert von dir Toni!

Ficken nutze ich wie du. Vögeln ebenso...Bumsen nie, Poppen nie...Ich bin da echt ziemlich unkreativ...Ficken und vögeln...Ah ja, manchmal red ich auch von Sex, wenn ich eher sachlich oder seriös drauf bin. Sebastian sagt zum Beispiel immer "lieben"...Klingt schön. So zart und fein.

Toni Toronto hat gesagt…

Liebe Bibi, "lieben" bedeutet aber noch viel mehr als nur Sex zu haben. Ich hoffe, das wisst ihr beiden. ;-)

Bibi Blog hat gesagt…

Ach ne? ;-)

Ja, ich denke wir wissen das Beide und würden Beide nicht so schnell von DEM Lieben sprechen, das nichts mit Sex zu tun hat ;-)

Toni Toronto hat gesagt…

Eins hab' ich noch: "es treiben". Auch ein Klassiker.

Schlapphut hat gesagt…

Weil das Wort gestern fiel: "nageln" gefällt mir auch sehr gut.

Toni Toronto hat gesagt…

Na klar, das gute, alte Nagelstudio...!

tabsie hat gesagt…

...darf ich 'liebe machen' sagen , und es auch noch schön finden (das habe ich von einer freundin übernommen, die einen namen hat, der ähnlich POethisch tönt, wie 'liebe machen')? oder ist das zu soft für diese seite? ich finde nämlich, man macht liebe und liebt sich nicht gemeinsam, also, nicht beim sex... oder, was sagt die wissenschaft dazu? (nein, bibi, ich bin grad nicht bekifft ;-)

Toni Toronto hat gesagt…

Nichts ist zu soft für diese Seite, natürlich darfst "Liebe machen" sagen. :-)