Sonntag, 14. Februar 2010

Unnützes Wissen (15Minuten-Edition)

Von Marcel Reich-Ranicki stammt der Satz: "Man kann nicht mit allen Frauen der Welt schlafen, aber man muss danach streben."

Wer unter der krankhaften Angst leidet, man sähe seine Erektion an einer Ausbeulung der Hose, ist Medecophobiker.

Seit 1983 hat der weibliche Brustumfang in Deutschland um durchschnittlich vier Zentimeter zugenommen.

1999 hat Disney 3,4 Millionen Videokassetten von "Bernard und Bianca" zurückgerufen, weil in zwei Einzelbilder das Foto einer nackten Frau einmontiert war.

Ein deutscher Mann besitzt im Durchschnitt 19 Unterhosen.

Sie Sat.1-Soap "Verliebt in Berlin" hieß ursprünglich "Alles nur aus Liebe". Der Titel scheiterte daran, dass Fans solche Serien (GZSZ) mit Anfangsbuchstaben abkürzen.

Die panische Angst vor besonders schönen Frauen heißt Venustraphobie.

Die Postleitzahl von Petting ist 83367.

Schriftsteller Felix Salden schrieb sowohl "Bambi - ein Leben im Walde" als auch den Pornoroman "Josefine Mutzenbacher".

Die Abkürzung "GB" in Kontaktanzeigen steht für Gesichtsbesamung.

Bei Beachvolleyballerinnen darf das Höschen an der Außenseite des Oberschenkels nicht breiter als 3,5 Zentimeter sein, andernfalls droht die Disqualifikation.

Volleyball ist die beliebteste Sportart in Nudistencamps.

Die erste Beschreibung eines weiblichen Orgasmus stammt von der Nonne Hildegard von Bingen.

Fledermausmännchen haben entweder ein großes Hirn oder große Hoden. Beides zusammen geht nicht.

Engländerinnen haben die größten Brüste Europas. 57 Prozent tragen mindestens Körbchengröße D.

Das Münchner Bordell "Herz As" liegt in der Triebstraße.

Bei Männern heißt übermäßiger Geschlechtstrieb nicht Nymphomanie sondern Satyriasis.

Weibliche Frettchen sterben an Östrogenvergiftung, wenn sie läufig sind und nicht gedeckt werden.

Frauen kleiden sich an ihren fruchtbaren Tagen modischer und freizügiger.

Mollige Frauen werden von hungrigen Männern als attraktiver empfunden als von satten.

Menschen zwischen 56 und 65 Jahren sind in Deutschland sexuell aktiver als die unter 25.

An ihren fruchtbaren Tagen verdienen Stripteasetänzerinnen besser.

Unter dem Titel "Dreck am Stecken" machte die Zeitschrift Ökotest auf den Schadstoffgehalt vieler Vibratoren aufmerksam.

Kleine Männer sind eifersüchtiger.

Frauen gehen am häufigsten an ihren fruchtbaren Tagen fremd.

Im Spanischen ist das Wort für Ehefrauen dasselbe wie für Handschellen: las esposas.


(Quelle: Unnützes Wissen)

Kommentare:

intimfrisoer hat gesagt…

hihihi
sind ja interessante sachen dabei *ggg*
danke
lg
Der Frisoer

tabsie hat gesagt…

gut zu wissen,...aber mir ist das alles zu theoretisch :-)

Schlapphut hat gesagt…

Ich dachte immer, "GB" heißt Gangbang :)

Toni Toronto hat gesagt…

Schlapphut, das dachte ich bisher auch. Aber vielleicht ist die Abkürzung ja absichtlich zweideutig, damit man es situationsabhängig interpretieren kann.

Toni Toronto hat gesagt…

Hier sind noch ein paar Schnipsel:

Viagra hilft auch, Schnittblumen länger frisch zu halten.

Mit Formicophilie bezeichnet man das sexuelle Verlangen danach, kleine Insekten über die Genitalien kriechen zu lassen.

Der Schriftsteller Guy de Maupassant ließ sich in einem Bordell von einem Notar bezeugen, dass es dem Autor gelungen sei, in einer Stunde "sechsmal der Venus zu opfern".

Ältere Frauen, die ein Parfüm benutzen, in das der Schweiß junger Frauen gemischt ist, haben deutlich häufiger Sex als unparfümierte.