Samstag, 7. März 2009

Verzerrte Wahrnehmung durch zu lange Abstinenz

Wer verliebt ist, sieht alles durch eine rosa Brille. Und wer notgeil ist, sieht alles durch eine... nun, rote Brille? Wenn "rot" in diesem Fall für "scharf machend" steht, dann trifft es bei mir zu.

Gestern kam ich von einer mehrtägigen Reise zurück, auf der es mir nicht vergönnt war, allen körperlichen Bedürfnissen nachzugehen. Mit jedem Tag, der verging und an dem ich nicht abgespritzt hatte, wurde ich (not)geiler. Das ist normal, hoffe ich. ;-) Aber ist es auch normal, dass mit jedem Tag die Frauen, denen ich begegnete, im Schnitt attraktiver wurden? Ich sah sie auf der Straße, im Restaurant, im Zug, überall und fand sie irgendwann fast alle heiß. Zuerst wunderte ich mich noch, warum in dieser Stadt plötzlich nur geile Frauen herumliefen, bis mir klar wurde, dass ich die Realität vielleicht nur verzerrt wahrnehmen konnte, weil ich so geladen war. Die Frauen wurden nicht hübscher, ich FAND sie nur hübscher, weil ich es so dringend "brauchte". Schlimm sowas. :-)

Zum Glück treffe ich mich gleich mit Tabea. Sie finde ich immer hübsch und scharf, und sie wird mir sicherlich dabei helfen können, mein "Problem" zu lösen. :-)

Kommentare:

twofaces hat gesagt…

ha, das nenne ich mal scharfsinnige Eigenbeobachtung :-)

Schlapphut hat gesagt…

Ich kenne das...

tabsie hat gesagt…

oh, dear: ich therapiere dich gerne! und wenn du mich dabei noch hübsch findest freut mich das... ;-)-
menschenskinder, männer: ich mag das. ist irgendwo entkrampfend einfach ;-)- hey, und ich sass die letzte woche da und wäre gar nicht auf die idee gekommen, allen männern gezielt geladen auf den arsch zu starren, weil ich so schlechte laune hatte - weil du nicht da warst... ;-)-

in diesem sinne, lass' uns weiter probleme lösen - und dabei spass haben....

deins,
t.*

Toni Toronto hat gesagt…

Hey, tabsie...

es kommt nicht oft vor, dass eine Frau uns Männer für unsere Einfachheit lobt. Danke. :-)

tabsie hat gesagt…

bitte, toni. ich tu's in deinem fall, weil ich weiss, dass du neben dem hang zur einfachheit auch komplexere sachverhalte begreifen kannst. danke. ;-)