Samstag, 26. Juni 2010

Laut Freud sind wir jetzt in der analen Phase*

Liebes Publikum, liebe Mitläufer, liebe Stalker.

Mit einer Verspätung von nur zwei Tagen gratuliere ich uns allen zum zweiten Geburtstag dieser pinken Seite. Hurra, wir haben uns durch die Finanzkrise gerettet! Leider scheint dabei der Intimfriseur, pardon: -frisör, auf der Strecke geblieben zu sein. Ich mochte ihn und möchte ihm posthum für die Konstanz danken, mit der unsere Beiträge kommentiert hat.

Überhaupt: Danke an alle Kommentatoren und sonstigen Meinungsabgeber! Ich habe euch lieb, weil ihr schreibt, obwohl ihr nicht müsstest. Bis auf ganz wenige Ausnahmen (damals...) habt ihr uns damit noch nie genervt. Das ist bewundernswert und spornt mich an, euch noch mehr digitale Fleischeskost zum Fraß vorzuwerfen.

Auch alle unsichtbaren Leser, die nie die Hand heben, weil sie endlich etwas sagen wollen, machen unser Blog schöner. Ihr seid gut für die Statistiken und noch besser für mein Zwerchfell. Wer Dinge wie "wie lange dauert eine entjungferung von einem mädchen nackt" oder "wo schwanzbilder?"sucht und dann uns findet, verdient ein Lob. Unsere Serverlogs gehören in die Hände von Soziologen.

Ich könnte stundenlang über den Zauber von Statistiken schwadronieren, möchte aber erst einmal nur Erdbeertal enttäuschen: 600 Beiträge bis zum 24. Juni 2011? Rechts kannst du sehen, wieviel wir durchschnittlich in den letzten Monaten geschrieben haben. Wenn wir das extrapolieren ... wird es eng. Es gibt aber eine Sache, die uns retten könnte: Bibi und Jörg geben ihre Hobbies und Berufe auf und widmen sich nur noch der schriftlichen Zusammenfassung ihres Sexlebens. So kämen wir locker auf 1000 Beiträge bis Weihnachten. Wenn du also ganz feste die Daumen drückst, Erdbeertal, dann kann dein Wunsch in Erfüllung gehen.

A propos: Herzallerliebste Bibi, deine Beiträge sind immer noch eine Wonne. Daran hat sich seit den ersten Tagen nichts geändert. Du hast dich aus guten Gründen rar gemacht, was aber nichts an deiner Rolle als guter Fee von 15 Minuten ändert. Danke fürs Dasein! Wir sehen uns Ende Juli.

Lucy, du kannst dich hier nicht aus der Verantwortung stehlen, ey! Du hängst inzwischen genauso drin wie Tabea. Also lass dich feiern und genieß die sentimentale Stimmung! Auch du machst dieses Blog lesens- und liebenswert, jenseits vom Mainstream, mitten in Absurdistan. Dir und Tabea danke ich für euren Einsatz, eure Inspiration und eure Individualität. Jede von euch versieht 15 Minuten mit einer speziellen Note, die ich gerne rieche. Von wegen anti.

Fetten Dank auch an alle Gastbeiträgler! Äußere Einflüsse sind immer willkommen - außer in meinem Sexleben, wo ich ein festes Schema habe, das durchgezogen wird und basta. Aber ich blicke immer gespannt auf Texte, die uns von manchmal unerwarteter Stelle zufliegen. Ruby, Anne, Matthias: Ihr habt einen super Job gemacht und dürft euch liebend gerne ein Stück vom Geburtstagskuchen nehmen.
Und neue Bewerbungen sind stets willkommen. Bei gleicher Qualifizierung werden Frauen bevorzugt.

Zwei Jahre sind rum. Wie geht es weiter? Hat noch jemand eine Idee? Ach, lasst uns erstmal feiern! *tröööt*


* Guckst du hier.

Kommentare:

tabsie hat gesagt…

Lieber Toni,

jetzt wurde hier jeder gelobt -selbst der Unsichtbare Leser- bis auf Einer:
DU bist auch.... nett. Sehr! Besonders!
Und die Welt wartet auf weitere schwanzfixierte Malereien und Bilder aus Deiner Hand sowie andere Kostbarkeiten, die Deinem feinen Geist entspringen! *hupf*

Drum, meine Idee:
Nach Freud sind wir bereits jetzt schon reif fuer die Phallische Phase. Naaa, Bock?...

Schlapphut hat gesagt…

Ich hebe das Sekt...äh Bierglas (heut war ja WM-Spiel) auf euch.

15 Minuten ist wahrscheinlich eines der zentralen Blogs in unserer kleinen verfickten Online-Gemeinschaft.

Lucy Lime hat gesagt…

Auwei, Toni und Co...

Wisst ihr eigentlich, was nach Freuds Phasenmodell in der analen Phase alles schief gehen kann?

Oder anders gefragt: WOLLT ihr das überhaupt wissen?

Ich schlag vor, wir schenken uns das und gehen gleich in die genitale Phase über. Die ist recht spannened - und voller Entdeckungen *g*

Toni Toronto hat gesagt…

Wieso "ihr"? "Wir" solltest du schreiben, Lucy, denn du hängst mit drin! Wenn alos was schiefgeht, bist du genauso Schuld dran. :p

Lucy Lime hat gesagt…

@Toni (lufthol)

Na ja, das "ihr" war lediglich darauf bezogen, dass ich MICH ja selbst schlecht fragen kann, ob ich (als Teil eines WIR, hach, es lebe das Kollektiv *yeah*) bereits WEIß (bzw. in der Theorie erlernt habe), welche verdrängten Themen aus der analen Phase später auf der Couch wieder hochkommen.

Und was besagte Couch angeht: Die einzige Couch, die ich im Zusammenhang mit einem "WIR" / "UNS" dulde, die muss schön bereit und stabil sein, und der Raum, in dem das ganze stattfindet, darf keineswegs holzvertäfelt sein und vor allem darf an der Wand kein Foto von Freud hängen, da akzeptiere ich nur Nacktbilde, und mal ehrlich: Wer Großmeister Siggi wirklich gerne mal nackt sehen würde, der sollte schleunigst einen seiner vielen Nachfolger aufsuchen!!!!

Was ich damit sagen will?

Ähm...is einfach schön mit euch! ;)

tabsie hat gesagt…

@Lucy:

Wiesoo?

- Ich mein', wieso kannst Du Dich das nicht selbst fragen? Du kannst Dich ja auch fragen, was Du eigentlich sagen willst.

- Ich kann mir ALLE Fragen stellen... Ich bin da ganz offen.
*nervoesnasepopelwiejogiloew*

Aber Hauptsache, es ist schoen - mit uns!!
*jawoll*

Lucy Lime hat gesagt…

Warum ich mich das nicht selbst fragen kann?

Na, weil man die eigene Psyche nicht austricksen kann. DAS geht nur umgekehrt.;)

Davon mal abgesehen...wollte ich, glaub ich, bloß prollen.

Also, Schwamm drüber!