Dienstag, 18. Januar 2011

Maßanfertigung...

Bin gerade auf einer einschlägigen und allseits bekannten (hust) Erotikplattform auf folgende "Problematik" gestoßen:

Die Urheberin einer gewissen Anfrage beschreibt sich im Profil als

- glücklich gebundenes Mädchen
- transsexuell
- ausgestattet mit einem (noch) männlichen Körper
aber
- ausschließlich lesbisch.

So weit, so gut.

Nun sucht sie für sich und ihre Freundin ein ganz spezielles Sextoy zwecks "Rollentausch".

Besagtes Toy soll sein
- ein Umschnalldildo.

Aber nicht nur ein einfacher Umschnalldildo, ohhh nein!!!

Das gute Stück soll weiterhin ausgestattet sein mit der Fähigkeit zur Ejakulation (also einer Kanüle mit Kunstsperma oder wie...? Zum Nachfüllen natürlich!) und - damit die bessere Hälfte auf auf ihre Kosten kommt - mit einem weiteren Innendildo.

Und das bitte schnell, am besten noch bis zum nächsten WE.

Ahhhhh ja.

Na gut. Und ich dachte, ICH wäre kompliziert und nie zufrieden zu stellen.

Nun, wie auch immer.
Ich wünsche jedenfalls viel Glück bei der Suche.

P.S. Gibt´s eigentlich Leute, die Sextoys nach Vorstellungen der Nutznießer anferigen? Quasi maßgeschneidert?

Wäre das eine Marktlücke...?

In diesem Sinne

eure Lucy

Kommentare:

tabsie hat gesagt…

*kopfklatsch*!

Oh mei, falls man noch keine Problemefälle im Freundeskreis hat, dann kann man sie sich dort direkt abholen:

Der Plattform, die mit # Über 800.000 realen Mitglieder - Da is' für jeden was dabei, ganz real :-)...


Lucylimelein, stürz Dich in diese Marktlücke. Sie könnte eng sein, da passte rein :))))))

Mit herzlichem Huhu zum schönen Abend,

Tataa*

Toni Toronto hat gesagt…

Ich bin überzeugt, dass es möglich ist, dieses Teil zu bauen! Und ich werde es probieren!


Sobald ich Zeit habe...

tabsie hat gesagt…

Toni, echt jetzt??? - OHNE Anleitung?...

Du bist genial, jawohl!

Nyx hat gesagt…

Wenn wir schon dabei sind: Bastel doch noch ein Paar milchshakebefüllbare Fake-Boobies dazu. Ich nehm'dann Vanillegeschmack *schmatz*