Montag, 15. März 2010

The Rest is silence.

Vorsicht!
Fotoredakteurin tabsie schlägt zu *aua*...
Aber, ich musste heute wieder einmal vernetzt (nach-)denken.

Und weil es auch ein kleinwenig mit Sex
-wenn auch im wirklich tragischen Kontext, der keinen Klamauk zulässt-
zu tun hatte,
erlaubt sich Tabea hiermit selbst,
diesen Fotobeitrag zu posten.

Denn vor zwei Tagen griff Lucy den alten Shakespeare auf,
als sie schrieb:
"The Rest is silence."
(Für die Nicht-Anglisten unter uns:
"Der Rest ist Schweigen." Hamlet, 5.Akt, 2.Szene)

Und prompt... begegnet mir heute diese Schlagzeile:

(Süddeutsche Zeitung vom 15.03.2010, Seite 1)

Klasse! Dieser Negativ-Journalismus....
Stellt Euch vor, morgen, Seite 1: "Guido Westerwelle schweigt"

Oder noch besser, übermorgen, im Feuilleton:
"Tabea (die von Toni) schweigt"...!

Hahaaa, NICHTLUSTIG!!
Ist das nicht geil?

Kommentare:

Lucy Lime hat gesagt…

*schwitz*

Auwei!

Soooo eine politisch korrekte Diskussion in unserem politisch inkorrekten Blog...und im weitesten Sinne hat es tragischerweise auch noch mit Sex zu tun...also, ich weiß nicht...

Ok, Ironiemodus aus, denn Schnoddrigkeit ist hier wohl kaum angebracht.

Ich bin mir aber, offen gestanden, nicht sicher, ob wir hier die richtige Plattform haben, um ein Thema zu diskutieren, das soo von erhitzen Gemütern geprägt ist. Angestaubte Werte und Doppelmoral auf der einen und Vorurteile und den Wunsch, "mal gehörig und ohne Rücksicht auf Verlust aufzuräumen" auf der anderen Seite...

Sehr schlimm, was da gelaufen ist, worüber Benedikt sich so beharrlich ausschweigt, aber auch schlimm, was das jetzt für Kreise zieht....

...findet die (derzeit sehr verunsicherte und wütende, weil getaufte Katholikin!!!!) Lucy, die an Tagen wie diesen irgendwie lieber protestantisch wäre. Eine gewisse Bischöfin ist immerhin "nur" hackenstrunz Auto gefahren.

Und mal ehrlich: Wär doch schön, wenn der Guido endlich mal die Klappe halten WÜRDE, oder?????

tabsie hat gesagt…

露露 (lulu), liebes:

nein, nicht diskutieren,
schweigen will ich!!

ich habe doch nur wertneutral festgestellt, dass
ein benedikt no.16 gestern geschwiegen hat.

alles weitere:
dafuer benoetige ich dann wieder worte, um dir meine ansichten mitzuteilen,
zu kirche, sex, paepsten, bischoefinnen, hierachien, "totalitaeren systemen", doppelmoral und unschuld,...undundund.

aber, das machen wir dann wierde via joyclub-clubmail,ja?? 

Lucy Lime hat gesagt…

Ok, wir schweigen.

Aber nur, wenn Guido auch mitmacht! *scholl*

Dann sehen wir uns im Joyclub und diskutieren / philosophieren / revolutionieren - wozu is eine Plattform wie Joy denn auch sonst da?

tabsie hat gesagt…

@lucy:

toll! lass uns gemeinsam schweigen.
*historischermoment*

[..schweigen kann ich naemich am allerwenigsten gut. es gibt mir ein gefuehl der beklemmung, und dann... nach einer gefuehlten ewigkeit -in wirklichkeit: max. 3 minuten- pullert es doch wieder voellig unkontrolliert aus mir raus...*schlimm*; irgendwie verehre ich benedikt deshalb auch dafuer, dass der so toll schweigen kann, dass das sogar in der zeitung steht....!!*anbet*]

ich hab gerade den link ans auswaertige amt geschickt, mit der anfrage, ob der guido auch mitmacht.*scherz*
ich glaub, der guido kann vielleicht gar nicht so gut schweigen wie wir, lucy.
weisch, der is naemlich ein mann. *jaja*...

in diesem sinne,
ich wollte ja schweigen *grrrr*.
*gesagtgetan*

Lucy Lime hat gesagt…

Mir fällt grad noch ein: Unter der fetten Schlagzeile stand aber schon noch ein Artikel, oder?

Nur, was stand drin?

Ich meine, der Benedikt...schweigt. Was kann man groß darüber schreiben? Ist doch eher so eine Momentaufnahme, quasi ein Standbild, ein Stillleben...(Nyx? Irgendein Statement dazu, hm? Von der Fachfrau?)

Komische Schlagzeile.

Na ja...vielleicht heißt das seit neustem ja "Tacemus, Papam!", hm?

tabsie hat gesagt…

tabsie,
die sich zu den juengsten stellungnahmen weiterhin konsequent ausschweigt,
laesst ueber ihre sprecherin folgendes mitteilen:


@lucy:

neee, oder? jetzt hat lucy nicht im ernst schliesslich doch noch verstanden, was an der schlagzeile ein bisschen komisch ist...
- das freut tabea! *freu2*

in dem artikel zur ueberschrift ging es schliesslich darum, dass der papst im sonntaeglichen angelus-gebet, waehrend dem er normalerweise anscheinend nicht nur schweigt, keinerlei aeusserungen zu den missbrauchsfaellen ueber die lippen brachte.
und weil das eine ziemlich langweilige unterlassungshandlung war, deren kenntnis den leser zu wenig mehr veranlasst, als zum nasepoppeln, stand dann auch im selben artikel als gegensatz noch was von krawallen (eklat) waehrend eines gottesdienstes im bayerischen oberland. das muss spannend gewesen sein....

:-)

aber wirklich:
tabea faellt dazu auch nicht mehr ein, als die abwandlung des sprichwortes
"si tacis, papa mansis" (von "si tacuisses, philosophus mansisses!")
[...hat es jemanden mit GROSSEM LATINUM unter den Lesern, den tabsie um vergebung fuer die sicherlich falschen deklinationen und verbesserung derselbe bitten koennte?? :-]



im uebrigen hat sich zwischenzeitlich der sprecher von guido w. an tabsie gewandt, um mitzuteilen, dass sich guido entschuldigen liesse; er koenne nicht mitschweigen.
er habe im moment so viel zu sagen...
*kopfklatsch*
*quatsch*

Lucy Lime hat gesagt…

Na ja, tabsie, zugegeben, im allerersten Moment stand ich echt auf dem Schlauch, um im zweiten dann meiner Empörung wegen des Hintergrunds Luft zu machen und im dritten hab ich dann tatsächlich kapiert, was der Witz an der Sache ist.

Aber na ja, sehen wir´s positiv: Wenn LUCY geschwiegen hätte, dann hättet IHR alle nix zu lachen gehabt!

uebrigens...ich glaube, es muss heissen SI TACES, PAPAM MANEBIS...

aber ich bin mal gespannt, wie viele Versionen wir davon noch kriegen.