Montag, 8. November 2010

Unverhoffte Kuppeleien

Online-Dating ist eine beschwerliche Angelegenheit - da erzähle ich nichts Neues. Dating abseits vom Netz ist zwar auch nicht einfach, aber die Welt der Internetinserate hat ihre speziellen Tücken. Umso schöner ist es dann, wenn dir aus dieser Welt etwas in den Schoß fällt, womit du nicht gerechnet hast. Sowas ist dem Toni jetzt passiert - fast.

Meine Suche nach dem perfekten Twink dürfte inzwischen allgemein bekannt sein - erfolgreich ist sie nicht: Da gab es bisher unter anderem den Afghanistan-Kämpfer, das GayRomeo-Fake und den Joyclub-Stalker, aber Mr Right war noch nicht dabei. Doch dann erhielt ich eine Nachricht bei Xing (wo Karrieremensch Toni sich ganz bieder präsentiert):
Hey Toni,

sehr süßes Foto hast du da! :-)

Wie geht's dir so? Was macht deine Arbeit?

Viele liebe Grüße
Tine
Tine habe ich vor vielen Jahren im Joyclub kennen gelernt, einmal gedatet und dann noch zur Statistik-Nachhilfe getroffen. Für die Nachhilfe verlangte ich damals eine platonische Cocktail-Einladung, welche ich ca. ein Jahr später auch bekam. Dort erzählte sie mir gruselige Männergeschichten, die mir den Rest gaben. Es folgte eine erneute Funkstille bis zu eben dieser Nachricht, die darauf schließen ließ, dass sie nach zwei Monaten mein neues Profilbild entdeckt hatte. Ich antwortete:
Liebe Tine,

danke! Das klingt ja fast, als wären wir hier im JC. ;-)

Das Foto habe ich vor einiger Zeit für die anstehende Profilrestauration machen lassen - und es hat sich ausgezahlt: ein Kompliment in zwei Monaten! *yeah*

Wie geht es dir? Ist dein Studium immer noch so stressig?

Liebe Grüße,
Toni
Sie meldete sich bald wieder:
Hey Alex,

ja, musste das einfach mal spontan los werden und mich dafür nicht extra im Joy einloggen! War ich schon eine ganze Weile nicht mehr.

Mein Studium ist schon seit Ende Juni vorbei, man glaubt es kaum. Mache seitdem ein Praktikum, in dessen Rahmen ich meine Abschlussarbeit schreibe. Bis Mitte 2001 werde ich damit wohl aber fertig sein und dann auch vorerst ins Berufsleben starten.

Bei mir laufen auch einige Bewerbungen zur Zeit, morgen habe ich ein Telefoninterview. Drück mir die Daumen, die Stelle wäre super toll!

Und bist du noch mit deiner Freundin zusammen?

Bei mir gibt's nichts Neues in dieser Hinsicht, aber besser gar nichts, als verheiratete Männer, oder? *g*

Liebe Grüße
Tine
Alex? Ich war empört:
Alex? Wer ist Alex? Auch ein Typ mit einem vierbuchstabigen Namen. Vielleicht hat er dir mal Statistik-Nachhilfe gegeben? Sieht er wenigstens gut aus? ;-)

Meine Daumen sind weiterhin für deine Männerkontakte gedrückt. Irgendwo muss es auch nichtverheiratete Männer geben, die was taugen. Da du nicht schüchtern bist, wirst du sie schon finden. ;-)
Aber tu mir einen Gefallen: Schnapp' mit keinen vor der Nase weg! Ich suche nämlich auch gerade einen für mich, unter Tabeas gütigen Augen. Aber ich habe vermutlich ein anderes Beuteschema als du. :-)

Mit vorzüglicher Hochachtung,
A ... Toni
Ihr war die Verwechslung so peinlich, dass sie prompt eine SMS schrieb:
Hi Toni, oh Gott, das tut mir so Leid, dass ich dich mit Alex angeredet habe! Wie peinlich. ;-) Er ist allerdings tatsächlich ein Hottie - vielleicht sollte ich euch mal einander vorstellen...
Bing! Ich hatte Dollarzeichen in den Augen - nein, Schwänze! Schnell schrieb ich zurück:
Ja, das wäre eine gute Entschuldigung. ;-) Passt er in mein Beuteschema? Jung, schlank, unbehaart, schöner Schwanz, kurz: der perfekte Twink?
Tines Antwort ließ mir das Wasser im Mund zusammenlaufen:
Oh ja, er würde absolut in dein Beuteschema passen. :-) Lass mich ihn mal vorsichtig darauf vorbereiten. Aber ich kann nichts versprechen!
Mir gefiel diese Spannungskurve. Sollte es am Ende alles ganz einfach sein? Toni kennt Tine, Tine kennt Alex, Alex will Toni vögeln. Plötzlich ergab das alles Sinn.
Zwei Tage später meldete Tine sich wieder:
Hi Toni. Ich hab Alex von dir erzählt. Daraufhin fragte er mich, wieso wir es nicht zu viert versuchen wollen? Die Frage gebe ich nun an dich bzw. deine Freundin weiter. ;-)
Die Schwänze verschwanden aus meinen Augen, statt des erwarteten Goldrausches machte sich Ernüchterung bereit. Es war die alte Leier: "Mit dir vögeln? Klar, gerne ... aber deine Freundin macht auch mit, oder?". Meine Träume zerplatzten in weniger als 160 Zeichen. Aber ich konnte Tine nicht böse sein, denn sie hatte sich immerhin um einen Schwanz für mich bemüht. Also antwortete ich:
Cleveres Bürschen, der Alex - aber so leicht kommt er nicht an meine Freundin ran. ;-) Im Ernst: MMFF steht gerade nicht zur Debatte, wir wollen klein (=MM) anfangen :D Schade, dass Alex nicht dabei ist, aber danke fürs Fragen!
So war auch diese Episode ohne nennenswerten Erfolg beendet. Die Geschichten wiederholen sich in ihrem Ablauf:
  1. ungerechtfertigte Begeisterung
  2. erste Zweifel
  3. wahnsinnige Enttäuschung
Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, schließlich ist bald Weihnachten --> Tabea, dein (Foto-)Einsatz!

Kommentare:

Lucy Lime hat gesagt…

Äh...nun sage mal, die hat die Tine denn dem Alex so schnell Bescheid sagen (und gleich noch einen Vierer klarmachen) können, wenn sie sein Profil nicht mal von dem von Toni unterscheiden kann...?

Seltsam, seltsam.

Aber ma ehrlich: Dieses "Och, dann machen wir´s doch einfach zu viert!" haben Bjarne und ich auch schon häufig gehört (und abgelehnt).
Finde ich persönlich, vor allem ohne Anschauung der Person(en) etwas strange.

Mangelnde Spontanität?
Oder Anspruch...?

Nun, wie auch immer: Mein tiefstes Bedauern, liebster Toni, dafür, dass dir ein weiterer Twink durch die Finger gefluscht ist.

Aber mal ehrlich: Bedingungen stellen, um ins Toni-Bett zu dürfen, was soll denn das?!
Der weiß ja nicht, was gut ist, der Alex! *hmpf*

tabsie hat gesagt…

Echt verfickt!

"-> Tabea, dein (Foto-)Einsatz!"

...it's done, honey! Mein fotografischer Weihnachtseinsatz-Schwanz steht schon. Ich muss jetzt nur noch die Bilder bis Weihnachten ordentlich verstecken, damit sie nicht wieder zufaellig meinem Daddy in die Haende fallen...

Lucy Lime hat gesagt…

@tabsie

Nicht "WIEDER"?????

*shock*

Toni Toronto hat gesagt…

Jahaaa, ihr Daddy findet gerne Dinge, die nicht für ihn bestimmt sind - und reagiert dann wie 'ne coole Sau.

Lucy Lime hat gesagt…

Erinnert mich an den Tag, als meine Muddi zu Besuch kam und im Bad noch Hank und andere Utensilien zur Reinigung im Waschbecken lagen.

Muddi hat keinen Ton gesagt... ;)

tabsie hat gesagt…

....Daddy schon :-)

Lucy Lime hat gesagt…

@tabsie

Erzähl!

Weiter!

ERZÄHL!

Schlapphut hat gesagt…

1. ungerechtfertigte Begeisterung
2. erste Zweifel
3. wahnsinnige Enttäuschung

So läuft das bei mir derzeit in aller Regelmäßigkeit ab. Das Urteil im Freundeskreis dazu heißt: "Du willst es zu sehr".

tabsie hat gesagt…

Kurzgeschichte @Lucy:

daddy: Was ist das denn fuer ein xxx bei Dir im Zimmer?

tabsie: (erroetet, in den Farbton von Clownsnasen)

daddy: Hast Du das gemacht?

tabsie: (nickt,leise, kaum hoerbar) Jaa.

daddy:(verarbeitet die soeben gehoerte Information) ...Nicht schlecht! Respekt.

tabsie: (das g'schamige Clownsnasenrot verwandelt sich in stozes Rosenrot)

(15minuten spaeter, SMess an Toni): "mein Vater hat xxx entdeckt :-)"

toni (SMess): "oh!... es gibt keinen wuerdigeren menschen, der xxx entdeckt, als deinen dad. gruesse!"


HAPPY END

tabsie hat gesagt…

P.S.:

Klar habe ich meinem Dad im ersten Momen eine kleine Szene gemacht, von wegen "...warum hast Du DAS angeschaut?!?!?!" - aber seine Unschuldsmine, verbunden mit den Worten "...wiesooooo? Da lag so ein schwarzes Buechlein mit goldenem Bundesadler vorne drauf. Das wollte ich nur (!) oeffnen, und da flog mir xxx in die Hand... und dann dachte ich, was de schon mal in der Hand hast, kannste auch anschauen..." hat mir rasch das Fett aus meiner Beleidigten Leberwurst rausgenommen.

:-))

Ruby Red hat gesagt…

TONI!

- Statistiknachhilfe???

*wimperklimper*

- wie lang brauchst Du, um mich prüfungsfit zu machen?

Bin
- belastbar
- erfahren
- willig

Hm?

Bibi Blog hat gesagt…

Hääääää???

Wer oder was ist xxx????

Häää ist übrigens schweizerdeutsch für: "Entschuldigung, ich hab es nicht ganz verstanden, könntest du mir das erklären?"

Toni Toronto hat gesagt…

xxx ist ES, also das große Geheimnis.

Wir erzählen dir die ganze Geschichte gerne am 18. ;-)

Schlapphut hat gesagt…

@Bibi: Ohne dich in deinem Schweizer Nationalstolz verletzen zu wollen, aber "Hääääää???" hat im gesamten deutschsprachigen Raum die gleiche Bedeutung. Aber Zürich ist trotzdem schön.

tabsie hat gesagt…

@Schlappi,

ich muss Dich korrigieren. In meinem eingeborenen Fleckchen heisst Hääääää??:
"...ich verstehe Dein komisches Hochdeutsch nicht. Kannst Du das nochmals normal sagen? Danke."

Schlapphut hat gesagt…

@tabsie: Seit wann zählt Bayern zu Deutschland?