Dienstag, 16. November 2010

DER Orgasmus

Hattet ihr schon Mal einen Orgasmus von dem ihr dachtet: DER ist es, DER BESTE HÖHEPUNKT MEINES LEBENS. Ja? Ich auf jeden Fall schon, seit ich Joschi getroffen habe noch regelmässiger, als davor schon. Was eventuell damit zusammenhängen könnte, dass ich jetzt sehr regelmässig Sex habe. Mögen böse Zungen behaupten. Da sag ich nur: lest den Blog, ich habe schon immer regelmässig gefickt, also zumindest in den letzten paar Jahren. Ergo muss es an Joschis Liebhaberqualitäten liegen.

Zurück zum eigentlichen Thema: der beste Höhepunkt ever. Den hatte ich gestern. Wenn der noch zu toppen ist, dann bin ich im Himmel. Oder in der Hölle, je nachdem, wo man nach einem Herzinfarkt - ausgelöst durch einen Orgasmus - hinkommt.

Wie es zu diesem ultimativen Höhepunkt kam? Eigentlich wollten wir nicht mal Sex gestern. Wir waren müde. Beide haben wir stressige Jobs und lange Arbeitswege, Schlaf kommt so oder so chronisch zu kurz. Hinzu kommt, dass ich die letzten Male Mühe hatte zu kommen, weil mein Kopf mit Dingen voll war, wo er zuvor immer leer war. Natürlich nur beim Ficken, ansonten bin ich intelligent und des Denkens mächtig. Unsere Motivation war also eher tief. Aber meine Lust hoch. Also griffen wir zu Alt- und Gutbewährtem. Ich legte mich in Joschis Arme und streichelte mich selber. Ich beschrieb hier schon ausführlich, wie sehr ich darauf stehe, wenn er mich dabei küsst und streichelt. Und dass er nie sonst so sanft und behutsam mit mir umgeht. Nicht, dass er ein ungehobelter Grobian wäre, aber diese Zartheit legt er sonst einfach nie an den Tag. Vielleicht, weil er dann aktiver ist?

Es war wie gewohnt wunderschön. Und als Joschi mich immer intensiver küsste, seine Lippen zu meinen Brustwarzen wanderten und mich seine Bartstoppeln kitzelten, wurde ich immer feuchter. Dann war sein Mund wieder auf meinem. Er küsste mich innig, tief, aber sanft. Unsere Zungen spielten zusammen, nur die Spitzen. Und jedes Mal, wenn die seine auf meine traf, durchzuckte mich ein neuer Schauer der Erregung. Immer schneller folgten diese Schauer aufeinander, je mehr seine Zunge meine reizte. Es war unglaublich. Meine Finger kreisten sanft um meine Perle, seine rauen Hände streichelten meine Brüste und seine Zunge stiess in immer kürzeren Abständen auf meine. Ich wollte nicht kommen, weil es so schön war, ich wollte es noch länger geniessen, am Besten unendlich lange. Aber unsere verschlungenen Zungen lösten Impulse aus, die ich nicht mehr kontrollieren konnte. Und so kam ich. Wie nie zuvor. In einer Intensität, die unmöglich mit Worten zu beschreiben ist. Tränen des Glücks kullerten über meine Wangen. Ich weinte und lachte zugleich. Was für ein Gefühl.

Blöd nur, dass mich Höhepunkte im Gegensatz zu Joschi immer munter machen. Ich war plötzlich nicht mehr müde und hätte noch stundenlang so weitermachen können, während sich bei Joschi diesbezüglich nichts geändert hatte. Nur, dass er danach müde mit hartem Schwanz war.

Kommentare:

Toni Toronto hat gesagt…

Die Situation kenne ich: Sie ist völlig aufgedreht, während er nur schlafen will. ;-)

tabsie hat gesagt…

DER Orgasmus - geschildert von DER Bibi! Intensiv, wie immer.

[[Ich finde, es ist echt an der Zeit fuer ein sexklusives Interview mit DER Bibi & Joschi, dem Baer! Macht Euch schon mal drauf gefasst :-]]

..."Blöd nur, dass mich Höhepunkte im Gegensatz zu Joschi immer munter machen." - dabei musste ich laecheln :)

[@Toni: Echt, was Du alles kennst?!?! Und ich dachte immer, Du kriegst das nich mit, weil Du schon schlaefst. Aha! Du simulierst also nur *zzz*... :-]

In diesem Sinne wuensche ich Dir und dem suessen Wunderjoschi noch viele, viele Hoehepunkte. Treibt es weiter bunt, ihr Guten! Denn: tabsie will mehr (Fickgeschichten)!!

:-)

Nyx hat gesagt…

*schnief*

Ja, DIESE Art von Orgasmus.
Hatte ich abgesehen von mit mir selbst nur wenn auch Liebe mit im Spiel war...

*schneuz*

Lucy Lime hat gesagt…

Jupp - kenne ich auch.

Wobei...ich gehe da eher nach einer Art Top-Ten-Liste.

Und irgendwie...scheinen da mehr als 10 reinzupassen *g*

Aber Bibi...hast du den Joschi denn dann am Ende noch wach gekriegt...?