Mittwoch, 24. November 2010

Motivationstraining

Eins ist klar: Der Bjarne ist ein Genie.

Ein Motivationsgenie.

Mit dem Bjarne an meiner Seite werden auch die lästigsten Alltagsdinge zu einem kleinen Abenteuer.

Kürzlich: Weihnachtsbeleuchtung aufhängen.

Ihr kennt die Dinger doch bestimmt: Diese hübschen Netze, die Schmückwillige einfach nur über den Busch ihrer Wahl werfen müssen.
Ungemein praktisch die Dinger.
Vorausgesetzt, der Busch, der irgendwann mal klein und niedlich war, ist nicht inzwischen ein bisschen über das praktische Maß hinaus.

Aber der Bjarne ist ja ein Mann. Männer gehen Probleme an. Zielsicher und lösungsorientiert. Dann ist der blöde Busch eben enorm gewachsen und das Netz nun mal nicht größer geworden. Na und? Macht nix!

Bjarne hatte einen Plan.

Der ging so:

Bjarne: "Also, sieh mal, Lusi: Ich fass an dieser Seite vom Lichternetz an und du an der anderen. Die Schnur für die Steckdose ist hier auf meiner Seite, darum brauchst du dich also nicht zu kümmern. Und dann, dann zähle ich auf drei, und wenn ich dann JETZT sage, dann werfen wir das Ding hoch und über den Baum rüber! Klar soweit?"
Lucy (okay, ich oute mich jetzt mal: Ich bin, wie offenbar alle wissen, verkopft und nicht besonders pragmatisch.): "Häääääh????"
Bjarne: "Arrrggghhhh..."(Pause) "Also, pass auf: Stell dir vor, da im Baum sitzt eine wunderhübsche, kleine Nymphe in...südostasiatischer Optik. Und an die müssen wir uns jetzt anschleichen und sie fangen."
Lucy (griiiiiiiiiiinns): "Ach soooooooo..."

Ein paar Versuche später:

Bjarne: "Okay, so geht´s offensichtlich wirklich nicht. Na schön..." (Rückt die Leiter zurecht). "Also, unsere kleine Nymphe steht auf Fesselspielchen und hält ganz still, während wir die Schlinge langsam zuziehen..."
Lucy: "Is unsere Nymphe eigentlich nackig?"
Bjarne: "Klar!"

Er ist eben ein Motivationskünstler, mein Bjarne.
Und die Lusi hat eine rege Fantasie.
Manchmal vielleicht zu rege. ;)

Aber wie auch immer: Die Beleuchtung, äh...leuchtet.
Operation Nymphenfang gelungen. ;)

Kommentare:

tabsie hat gesagt…

Liebe Lucy,

ihr habt eine Lichterkette! Wie schoen!! Mag ich sehr gern: Wenn sich so ein Lichtchen an das naechste reiht....

Da merkt man, dass BJ & Du schon ueber 100 Jahre ein Paar seid. Dem Toronto und mir fehlt so ein Luxus-Gadget naemlich noch. Genauso, wie ein erhaengter Weihnachtsmann am Balkon aussen, einem Jingle Bells brummenden Teddybaer, und, und, und....

:-)

Lucy Lime hat gesagt…

@tabsie

Muss dich enttäuschen.

Das ist nicht so ganz und echt der Lusi und dem Bjarne ihre Lichterkette.

Sondern der Lusi ihrer Mutti ihre (und auch der ihr blöder Busch...)

Hach, wat wär das schön, wenn die Mutti tatsächlich verwunschene Nymphen in ihrem Garten hätt.

Ich täte die alle (zutreffendes bitte ankreuzen)

( ) befreien
( ) einfangen
( ) vögeln bis es kracht
( ) bewundern
( ) lassen wo sie sind
( ) Özil

tabsie hat gesagt…

(X) Özil

vielleicht???...

Lucy Lime hat gesagt…

bestimmt

tabsie hat gesagt…

Wusst ich's doch!

....Wann entdeckt Özil nur dieses Blog und sieht wie özil wir sind??

Lucy Lime hat gesagt…

Ich weiß nicht...findet man uns, wenn man "Özil" bei google eingibt?
Oder muss man immer noch die vögelnden Nonnen hinzufügen...?

tabsie hat gesagt…

...die voegelnden Nonnen schaden auf jeden Fall nicht...

:-)

Oh Özil!!

Ruby Red hat gesagt…

Ich mags nicht.
*nöp*


(x)weihnachtliches Dekorieren
(x)Özil
(x)Adjektivierung von Eigennamen


SO!

Lucy Lime hat gesagt…

War mir sooo klar, Ruby, dass der Mesut nüscht is für dich.

Denn schließlich mag ICH ihn.

Waren wir uns...eigentlich jemals einig...? *grübel*

tabsie hat gesagt…

@Ruby:

Sag mal, habe ich Dir so sehr imponiert, mit meiner Anti-Rolle *zewa*???

Ok, wenn Du von jetzt an KONSEQUENT anti bist, dann suche ich mir eine neue Nische. Wie waer's mit immer pro-aktiv sein????.... Oder einfacher: Alles özil finden?

Ja!