Montag, 16. Mai 2011

Das benutzte Präservativ - Eine Vater-und-Tochter-Geschichte, mit Toni

Meine Eltern entdeckten schon immer genau dasjenige, was ich vor ihnen verbergen wollte. Darum habe ich irgendwann als Kind auch aufgehört, wüst zu lügen. Bringt doch nichts, unter diesen Umständen.

Am letzten Freitag habe ich mit meinem Vater telefoniert.

Er so: "(...) wo ich Dich gerade spreche: Zieh dem Toni mal die Ohren lang! Bei Dir im Wohnzimmer in *Stadt X* liegt gleich neben der Tür, wenn man reinkommt, links am Boden ein benutztes Präservativ. (Mein Papa ist etwas älter. Quasi "Generation Prä-ser-vativ". So, wie er dieses Wort ausspricht, klingt es sehr verrucht, fast verboten.) Das ist nicht gerade appetitlich."

Ich so: "Ohh! Das tut mir leid!

Er so: "Das muss DIR nicht leid tun. Das ist Tonis Aufgabe." (Das "Leid tun", oder was jetzt??? - Ich ahne in diesem Moment, dass mein Vater daneben auch noch "Generation Präservativ ist Männersache" ist...)

Ich so: "Es ist MIR trotzdem sehr peinlich. Und es tut MIR leid. - Aber freilich: Ich werde Toronto unterrichten..."

(Langsam dämmert mir, dass diese Sache tatsächlich sehr unappetlich ist: Wenn da ein benutztes Prä-ser-vativ liegt, dann muss es mindestens 3 Wochen alt sein. Nicht, weil ich seitdem nicht mehr kopuliert hätte. Aber ich hatte seitdem keinen Sex in meiner Wohnung, in der nun mein Daddy vorübergehend seine Zelte aufgeschlagen hat.)

---
Am selben Abend kehrte ich nach längerer Abwesenheit in meine Wohnung zurück und rannte als erstes ins Wohnzimmer. Mein Blick fiel sofort links unten auf..................... ein zerknülltes, unbenutzes (!!!), hautfarbenes FEINSTRUMPFSÖCKCHEN!
- Aha! Wenigstens ist mein Vater so diskret, dass er Dinge nicht weiter anfasst, untersucht und Spuren sichert, die er für "benutze Präservative" hält. Denn ansonsten hätte er den feinen Unterschied womöglich (?) bemerkt.... - Lauthals lachend rief ich meinen Daddy an um Entwarnung zu geben.

Ich so, sinngemäß: "Nix Kondom! *kopfklatsch* Und wenn dann wäre das ja ein Elefantenkondom! Und außerdem würd mich das ja schon sehr irritieren, weil... Toni doch sehr gewissenhaft, und so weiter bla bla bla. *istunsnochniepassiert*"

---
Später erzählte ich die kurze Geschichte grinsend Toni. Freilich, ohne ihm die Ohren lang zu ziehen. Wofür auch?

---
Dann kam Sonntag: Familienfeier bei Familie tabsie. Tabea und Toni machten soweit eine gute Figur. Tabea fuhr Daddy und Toni abends heim. Erst luden wir Toni bei seiner Wohnung ab. Ich wollte noch Sachen aus seiner Wohnung holen. Pro forma fragte ich meinen Vater, ob er kurz mitkommen oder im Auto warten wolle. Normalerweise fühlt sich Daddy nämlich im Auto sehr wohl. Doch in diesem konkretem Fall interessierte ihn das Aussehen von Tonis Wohnwabe offensichtlich mehr als die Nachrichten im Radio, die ansonsten Vorrang genießen. Also kam er kurz mit rauf.

Als wir zur Haustüre liefen, flüsterte Toni mir zu: "DIESMAL liegt wirklich ein benutztes Kondom rum!!" 
(Stimmt ja! Zwar musste es gestern Abend beim Vögeln nicht so schnell gehen, dafür heute morgen um 6 beim Aufstehen ziemlich. Fuck! Tatsache.)
Ich so: "Urgs!... Ich halt' meinen Vater in der Garderobe fest, damit Du es in der Zeit wegräumen kannst.
- Gesagt, getan.

---
Seltsam: Bisher waren "benutzte Präservative" bei uns nie ein Thema. Jetzt haben wir das also auch durch :-). Großartig!

Kommentare:

Toni Toronto hat gesagt…

Willkommen auf dieser Seite, Papa von Tabea! :)

Als Vater der Braut (von 2013) hätte ich auch zuerst den Toni beschuldigt - besonders bei DEM Hintergrundwissen über andere Schwächen (Tischmanieren etc.). Und ein Elefantenkondom hätte ich ihm sowieso zugetraut! :D

Nun bin ich froh, dass wir alle einander noch doller lieb haben können als vorher. Ob im Auto (mit dir hinterm Steuer, Schätzelein), in deiner Wohnung, in meiner, in seiner... *ups*

Ruby Red hat gesagt…

Als Vater der Braut (von 2013)

- wie
- wann
- wo?
und vor allem:

WER WEN???

Darf ich Blümchen streuen?

tabsie hat gesagt…

@Ruby:

Ey, keine Ahnung. Nur eins is' klar:

Ich => Braut

Yeeaaaah!


Und Du darfst alles streuen, was Du willst: Blumen, Gerüchte, Stroh,...

Hauptsache, Du bist dabei!

:-)

Ruby Red hat gesagt…

Bei Deiner und Lucys Hochzeit wollte doch der Toni das Blumenmädchen machen, deshalb muss ich schon wissen, wer hier wen und so - weiß ich streu doch nicht für jeden!

Für Dich allerdings schon ... fast alles...

*wimperklimper*

Nyx hat gesagt…

Das ist die besteste Geschichte!

Dolldolldoll! Hurrah!

...

Ähem...

tabsie hat gesagt…

Liebe Nyx,

Ähems sind unzulässig: Ich überleg die ganze Zeit ohne Unterbruch wie sehr Du mich mit Deinem letzten Kommentar verarscht hast??? - Mein das Ähem hier eher so *top99*, oder mehr so *vollflop*.....?

Beim nächsten Ähem kommst Du auf die Ignore List, ich schwör!! :-)