Sonntag, 28. September 2008

Der 100. Beitrag

Vor ein paar Monaten hatte mein Lieblingstoni die Idee, diesen Blog ins Leben zu rufen. Zugegeben, erst war ich skeptisch, aber heute bin ich begeistert und es macht mir Spass. Ausserdem kriegen wir immer mehr Mitleser und werden vielleicht doch noch irgendwann reich und berühmt ;-)

Da ich im Moment über kein Sexleben verfüge, was ich mittlerweile nicht mal mehr sehr schlimm finde, poste ich über den Versuch, wieder ein Sexleben zu haben...;-)

Ich war heute an einem Dorffest. Eigentlich mag ich diese Art von Fest nicht sonderlich, weil entweder alle zu jung, oder zu alt sind. Aber es war dann doch richtig lustig. Hab mich mal wieder richtig aufgebrezelt und bin seit Jahren wieder mit den hiesigen öffentlichen Verkehrsmitteln gefahren. Die Blicke im Bus zeigten mir dann auch, dass das aufbrezeln scheinbar nicht umsonst gewesen war.

Ein Dorf weiter angekommen bummelte ich erstmal durch die Strassen und sah mir die Produkte und Köstlichkeiten an. Auch die Männer, aber da war leider nichts, was mich beeindruckt hätte. Irgendwann bin ich bei der Festwirtschaft meines Exfreundes gelandet. Da waren dann Kerstin, die Ex-Ex-Freundin des besten Freundes meines Exfreundes. Dann Philippe, der Exfreund von Kerstin, mein Exfreund, der Papa von Kerstin, Susanne, die aktuelle Freundin des besten Freundes meines Exfreundes. Kommt ihr noch nach? Es wimmelte einfach förmlich von Exfreunden. Was ziemlich lustig war.

Wir zogen alle zusammen um die Häuser, hatten viel Spass und tranken auch ziemlich viel. Als mein Exfreund gerade mit Kerstin, der Exfreundin von Philippe beim Rauchen war, nahm ich meinen Mut zusammen und bat Philippe einfach um seine Nummer. Wir hatten davor ziemlich gute Gespräche und lachten viel. Lustig ist, dass ich kaum je in meinem Leben Männer angesprochen habe, das haben immer sie getan und wenn ich es war, dann im Internet, was ja nicht zu vergleichen ist. Das Ganze hatte mich also echte Überwindung und meinen ganzen Mut gekostet. Zumal ich ja völlig aus der Übung bin und in den letzten Monaten ausschliesslich "Internet-Dates" hatte. Wie auch immer, ich hab die Nummer bekommen und mal gucken, vielleicht gehen wir demnächst zusammen Kaffee trinken und vielleicht habe ich dann auch wieder ein Sexleben ;-)

Kommentare:

Toni Toronto hat gesagt…

Ich bin sicher, die Männer im Dorf sind sehr froh, dass du wieder am gesellschaftlichen Leben teilnimmst. :-)

Bibi Blog hat gesagt…

Lach...geiler Kommentar Toni...Ich liebe deinen Humor!